Über uns

Die großen Universitäten der Vereinigten Staaten haben allesamt eigene Law Journals, die in der Regel von studentischer Seite betrieben werden. In Deutschland fand dieses Konzept in der Vergangenheit keine Verbreitung. Mit der Gründung der "Studentischen Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg" (StudZR) im Jahr 2003 haben Studierende der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg diesen Zustand geändert. Die StudZR wird von Studierenden (Die Redaktion) in Kooperation mit Mitgliedern des Lehrkörpers (Der Beirat) geführt und organisiert und besteht in der Hauptsache aus studentischen Beiträgen.

Eines der Hauptanliegen der StudZR ist es, eine Publikationsplattform für junge Rechtswissenschaftler zu schaffen, um deren juristische Fähigkeiten und Talente zu fördern. Gleichzeitig macht die Zeitschrift den in Ausbildung befindlichen juristischen Nachwuchs für den Markt transparent.

Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich und wird deutschlandweit vertrieben (Ausgaben).

Seit November 2003 ist die "Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg e.V." ein eingetragener gemeinnütziger Verein (Der Verein).

Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop